Von KontraSax, jenem intimen Dialog zwischen der Reed-Spielerin Christina Fuchs und der Kontrabassistin Romy Herzberg heißt es in einer kennzeichnenden Beschreibung."Die erzählerischen Eigenkompositionen basieren auf der spannenden

Man will es gar nicht glauben "25 Years KontraSax", seit gut einem Vierteljahrhundert experimentieren die beiden Kölnerinnen Romy Herzberg (Kontrabass) und Christina Fuchs (Saxofone, Klarinetten) als KontraSax mit den verschiedensten Ausprägungen einer zeitgenössischen Improvisationsmusik. Dieses Jubiläum haben sie mit zwei Konzerten gefeiert, deren Mitschnitt jetzt auf CD erschienen ist. 

„Man sieht nur mit dem Herzen gut." Wer kennt sie nicht, all die Zitate und Sprüche aus dem „Kleinen Prinzen". Dass man dennoch einen neuen Blick in das Herz des jungen Planetreisenden werfen kann, zeigte sich am Samstagabend im Puderbacher Kulturbahnhof. Dort stand Antoine de Saint-Exupérys Erzählung im Fokus eines Literatur-Musik-Projektes von Renate Fuhrmann und dem Duo KontraSax mit Romy Herzberg und Christina Fuchs. Die Vertonung des Klassikers sorgte im Alten Bahnhof für ein volles Haus.

DVD: LIVE-MITSCHNITT/ JUBILÄUMSKONZERT: 20 JAHRE KONTRASAX
(Georg Ruby)

Marianne Kierspel
Das Kölner Duo KontraSax ist als weibliche und langlebige Formation eine Besonderheit in der Jazzszene, Christina Fuchs (Sopransaxophon, Bassklarinette) und Romy Herzberg (Kontrabass) improvisieren gern über vorab vereinbarte Elemente.

Beate Schenk
... mit nur 2 Instrumenten schaffen die beiden Klanggemälde voller Vielfalt und Farbigkeit...

Heft 16, (Elke Bartholomäus)
KontraSax: Zanshin, JHM 130, Köln
Hätte Sheherazade keine Worte gehabt, so hätte sie ihre Geschichten vielleicht getanzt, und es hätte ein wenig so geklungen wie die erzählerischen musikalischen Improvisationen von Christina Fuchs (Sopransaxophon, Bassklarinette) und Romy Herzberg (Kontrabass) auf der neuesten CD ihres Duos „KontraSax".

Besprechung der neuen KontraSax-CD "Zanshin" im Jazzpodium (Thorsten Meyer) CD: Zanshin JHM 130
"Zanshin- eine innere Haltung höchster Konzentration bei gleichzeitiger Gelassenheit."

melodiva/online-magazin (Angela Ballhorn)
CD: Zanshin, JHM 130

...Zanshin ist ein Begriff aus der japanischen Kampfkunst, so ist es dem Pressetext zu entnehmen.

Michael Naura, ZEITLITERATUR
CD: KontraSax plays Gertrude Stein, JHM 96

"... und zuletzt ist noch von einer CD zu berichten, bei der sich die Geister scheiden: KontraSax plays Gertrude Stein

Peter Niklas Wilson, Jazz-Podium
CD: KontraSax, JHM 74

KontraSax - Kontrabaß und Saxophon. Ein durch verschiedenste Streich-, Zupf- und Klopf-Techniken zum Schwingen gebrachter Holzkorpus begegnet dem mal weit ausgesungenen, dann wieder perkussiv erstickten Atemstrom von Sopran-,Altsaxophon und Baßklarinette.

Aktuell

Konzertausschnitt vom 27.04.2017 im Historischen Treppenhaus des Oberlandesgerichts Köln

09.09.2017, Köln, Michael-Horbach-Stiftung, 19:30, Paradise Lost?

Eine Performance über die Suche nach dem (verlorenen?) Himmel auf Erden. Wir legen Ihnen Paradiesisches vor die Augen und in die Ohren. Fragen nach den "Gärten" des Glücks und der Ferne. In der Performance werden individuelle Paradiesvorstellungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Musik - Literatur - Mediale Kunst nehmen miteinander Kontakt auf. Dabei werden durch Verknüpfung und Gegenüberstellung von Wort, Ton, visuellen Zeichen, Material/Objekten die unterschiedlichen Paradiesvorstellungen nicht nur dargestellt, sondern auch aufgebrochen und hinterfragt.

Christina Fuchs, Saxophone, Klarinetten, Romy Herzberg, Kontrabass, Johanna Hansen, Texte, Lyrik, Lieselotte Freusberg, Zeichnungen, Renate Martinsdorf-Henrici, Mixed Media, Installationen, Angelika Wittek, Mixed Media Installationen

Nächste Tourdaten