6.9.2020 um 16:00 im Frauenmuseum Bonn
in Kooperation mit der GEDOK Bonn/Köln

„ENSUITE: LOUIS“

Von Elise zum Elysee ist der Weg vielleicht gar nicht so weit: vom Mythos Ludwig zum Menschen und Pendant Louis.

Ensuite? Und dann? BethoWENN, wie die Franzosen sagen?... Es bleiben innere Landschaften, einsam und ergreifend wie seine wertvollen Musikpassagen, die wir mit eigenwilligen Instrumenten (wie z.B. dem diatonischen Akkordeon) zu zähmen versuchen. Dabei werden uns seine explosiv geladenen Pausen erzählen, ob es eher bedrückend (wie sein Leiden), aufbrausend (wie sein Temperament) oder tänzerisch (wie sein Humanismus) zugeht.

mit:

Fabienne Carlier - diatonisches Akkordeon, Stimme, Komposition

Tamara Lukasheva - Piano, Stimme, Komposition

Eli Thoböll - chromatisches Akkordeon, Komposition

Romy Herzberg - Kontrabass, Komposition

Christina Fuchs - Saxophon, Klarinetten, Komposition